PRESSEMITTEILUNG

Wichtige Tipps von Videojet zur Vermeidung von Tintenübertragung auf aufgerolltem Kabel und aufgerollten Schläuchen

Anwendungsspezifische Lösungen können helfen, den unerwünschten Abdruck frischer Tinten-Codes vollständig zu vermeiden

Wood Dale, Illinois, USA 23. April 2013. Verblasste, verwischte oder unleserliche Codes können zu erheblichen Ausfallzeiten, übermäßigen Abfallmengen führen und das Produkt als qualitativ minderwertig erscheinen lassen. Kabel- und Schlauchhersteller wissen das nur zu gut.

Direkt auf die Oberfläche von Kabelisolierungen, Kabelmäntel und Plastikrohren aufgetragene, leserliche Codes ermöglichen eine zuverlässige Erkennung von Produkten, Chargen und Losen. Zum Glück lässt sich die Tintenübertragung mit der passenden anwendungsspezifischen Lösung vollständig vermeiden.

Videojet Technologies Inc., der weltweit führende Hersteller von Codierungs-, Druck- und Kennzeichnungsprodukten, Verbrauchsmaterialien und Zubehör für die Produktkennzeichnungsbranche, schlägt drei Möglichkeiten zur Optimierung des Codierungsprozesses im Sinne einer optimalen Tintenhaftung und Vermeidung der Übertragung zwischen der Oberflächen von gespultem Draht oder Kabeln vor.

  1. Wählen Sie die richtige Tinte aus. Bei einer so großen Vielfalt an Tinten kommt es darauf an, die Tinten auszuwählen, die speziell für die jeweilige Anwendung und die jeweiligen Betriebsbedingungen entwickelt wurden.
  2. Nehmen Sie eine Bewertung Ihrer Materialien vor. Materialien mit einem hohen Anteil an flüchtigen Weichmachern neigen dazu, einer guten Tintenhaftung für lange Zeit zu widerstehen. Für die Codierung solcher Materialien muss die Leistung geprüft und es müssen geeignete Vorkehrungen getroffen werden. Deshalb ist es wichtig, eine Tinte auszuwählen, deren chemische Eigenschaften eine gute Haftung auf dem Trägermaterial gewährleisten.
  3. Hinterfragen Sie Ihre Prozesse. Gelegentlich lässt sich durch die Änderung von Prozessen die Tintenhaftung auf Produkten verbessern.

Beispielsweise können Sie eine rigorose Anfangshaftung erzielen, wenn die Codierung unmittelbar stattfindet, nachdem der Draht oder das Kabel den Extruder verlassen hat und nicht gewartet wird, bis sich der Draht/das Kabel im Kühlbad abgekühlt hat.

“Unternehmen sollten auf eine fachkundige Installation und eine breite Auswahl an gründlich geprüften Tinten achten und über viel Wissen und Erfahrung zu Anwendungen mit extrudierten Produkten verfügen. Wirklich gute Anbieter von Codierungsmaschinen und Tinten führen Tests mit echten Problem durch und bilden dabei die Produktionsumgebung so echt wie möglich nach“, erklärt Drew Weightman, Manager für vertikales Marketing bei Videojet „Das gute ist, das es Lösungen für fast jedes Übertragungsproblem gibt; es geht nur darum, die richtige zu finden, mit der eine dauerhafte Haftung gewährleistet ist.“

Weitere Informationen oder Materialien zum Herunterladen aus der Videojet-Bibliothek mit White Papers, Case Studíes, Anwendungshinweisen und Leitfäden in der Kabel-, Rohr- und Schlauchproduktion finden Sie unter www.videojet.com/extrusion.

# # #

Über Videojet
Videojet Technologies Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von Codierungs-, Druck- und Lasermarkierungsprodukten, Betriebsmitteln und Zubehör für die Produktkennzeichnungsindustrie. Als Experte für Continuous inkjet (CIJ), Thermal inkjet (TIJ), Verpackungskennzeichnung, Thermotransferdruck (TTO) und Laserkennzeichnungstechnologien hat Videojet weltweit mehr als 325.000 Einheiten installiert. Vertrieb, Service, Schulungen, Administrations- und Anwendungssupport werden von Niederlassungen in aller Welt direkt übernommen, darunter in Brasilien, Chile, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Irland, Italien, Japan, Kanada, Korea, Mexiko, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, Russland, der Schweiz, Singapur, Spanien und der Türkei, mit 250 Mitarbeitern für Direktvertrieb und Service alleine in den USA. Das Vertriebsnetzwerk von Videojet besteht aus über 175 Händlern und Originalgeräteherstellern, die 135 Länder beliefern.

©2013 Videojet Technologies GmbH Alle Rechte vorbehalten. Videojet und Uptime Peace of Mind sind eingetragene Marken von Videojet Technologies Inc.

Kontaktieren Sie uns

Vertrieb und Kundenservice:
+41 (0)62 388 33 33
Technischer Support:
+41 (0)62 388 33 33