Pressemitteilung

Videojet stellt die 1550 und 1650 Tintenstrahldrucker der nächsten Generation vor, die für eine kontinuierliche Verbesserung der Betriebszeiten und Reduzierung von Codierungsfehlern sorgen

Neue Drucker steigern die Geräteverfügbarkeit und verbessern die OEE

WOOD DALE, Ill. – 19. November 2012. – Videojet Technologies Inc., der weltweit führende Hersteller von Codierungs-, Druck- und Kennzeichnungsprodukten, Verbrauchsmaterialien und Zubehör für die Produktkennzeichnungsbranche, hat heute zwei Drucker der nächsten Generation der bewährten 1000 Serie – die Tintenstrahldrucker 1550 und 1650 vorgestellt. Dank neuer Funktionen zur Steigerung von Produktivität und Profitabilität liefern die 1550 und 1650 Tintenstrahldrucker nicht nur Metriken zum Messen der Verfügbarkeit sondern auch Tools zum Erfassen und Verbessern der Betriebszeit und Geräteeffizienz insgesamt (Overall Equipment Effectiveness, OEE). Die Modelle 1550 und 1650 sind einfach in der Bedienung und unterstützen darüber hinaus Funktionen zur Qualitätssicherung von Codes , um Codierungsfehler zu verringern und zu gewährleisten, dass der richtige Code auf die richtigen Produkte gedruckt wird.

Mit einem innovativen Design, das bei Kunden für eine hohe Verfügbarkeit der Produktionslinien sorgt und zur entsprechenden Nachverfolgung die richtigen Metriken an die Hand gibt, reduzieren die Videojet 1550 und 1650 Drucker mithilfe des zum Patent angemeldeten CleanFlow™-Druckkopfes und dem Dynamic Calibration™-Tintenflusssystem ungeplante Ausfallzeiten. Die Modelle 1550 und 1650 sind zum Verhindern von Tintenablagerungen mit einer automatischen Reinigungsfunktion ausgestattet. Weniger häufige Druckkopfreinigungen und ein gefilterter Luftstrom mit Überdruck führen zu zuverlässigeren, deutlicheren Codes mit gleichmäßiger Qualität, selbst am Ende von langen Produktionsdurchläufen. Das besondere, zum Patent angemeldete Druckkopfdesign und der langlebige Kern minimieren geplante Ausfallzeiten dank der langen Intervalle zwischen geplanten Routinewartungszyklen – bis zu 14.000 Stunden.

Die 1550 und 1650 Tintenstrahldrucker unterstützen die Kunden außerdem beim Messen der Betriebszeiten durch Bereitstellen von Verfügbarkeitsmetriken zur Gesamtanlageneffektivität. Die Verfügbarkeitskennzahl lässt sich darüber hinaus so konfigurieren, dass genau wiedergegeben wird, wie Kunden ihre Fertigungsanlagen betreiben. Somit kann die Verfügbarkeit im gesamten Werk gemessen werden. „Jedes Unternehmen strebt für seine Fertigungsanlagen eine Betriebszeit von 100 Prozent an. In einer vor kurzem von Videojet durchgeführten Kundenumfrage, die über 400 aktive Drucksysteme der 1000 Serie repräsentiert, wurde eine durchschnittliche Verfügbarkeit von 99,9 Prozent festgestellt.¹ Mit den 1550 und 1650 Tintenstrahldruckern von Videojet können Kunden Ausfallzeiten minimieren und die Verfügbarkeit steigern“, so Dennis Howe, Vice President des Bereichs Business Management Videojet.

PRODUKTIVITÄTS-TOOLS FÜR DIE PROZESSVERBESSERUNG

Um diese Kennzahl zu verbessern, brauchen Benutzer nicht nur eine Kennzahl für Verfügbarkeit, sondern müssen auch in der Lage sein, die wichtigsten zugrunde liegenden Ursachen für ungeplante Ausfallzeiten auszuräumen. Die Videojet 1550 und 1650 Drucker stellen Informationen zu Ausfallzeiten in einer logischen Weise dar, um eine effiziente und effektive Problemlösung zu ermöglichen. Mit dem Drucker lassen sich Verfügbarkeitsdaten genau aufschlüsseln, sodass technische Ursachen von Ausfallzeiten sowie Bedienfehler aufgedeckt werden können. Ein Verständnis der zugrunde liegenden Fehlerursache ist für die Implementierung und Durchsetzung von nachhaltigen Prozessverbesserungen von entscheidender Bedeutung.

DER RICHTIGE CODE FÜR EINE STARKE MARKE

Codierungsfehler sind ein häufiges Phänomen: Codes können eine falsche Ziffer enthalten, das angegebene Datum gibt es manchmal gar nicht, ein Code wird auf das falsche Produkt gedruckt und oder von vornherein falsch eingegeben. Diese Fehler können Abfälle, Nacharbeiten, Bußgelder und eine mögliche Schädigung der Marke des jeweiligen Herstellers verursachen. Ein Bedienfehler ist die häufigste Ursache für Codierungsfehler. Die Videojet-Modelle 1550 und 1650 sind mit Code-Qualitätssicherungsfunktionen ausgestattet, um vor Fehlern zu schützen, damit die Fertigungsanlagen der Kunden produktiv weiterarbeiten können und die Markenintegrität gewährleistet bleibt.

SORGENFREIER BETRIEB DANK EINFACHER BEDIENUNG

Die Modelle 1550 und 1650 von Videojet sind für eine begrenzte und einfache Interaktion konzipiert, damit sich deren Benutzer ganz auf die Produktion konzentrieren können. Die Bediener können mit maximal fünf Berührungen auf einer großen, hellen Farb-Touchscreen-Oberfläche auf alle häufigen Vorgänge zugreifen. Die Modelle 1550 und 1650 sorgen für eine verbesserte Steuerung der Auftragsparameter und eine effiziente, produktive Verwaltung der Fertigungslinie. Darüber hinaus werden mithilfe des Videojet Smart Cartridge™-Flüssigkeitssystems Abfälle, Verschmutzungen und Fehler ausgeschaltet, und wenn es an der Zeit für geplante Wartungsarbeiten ist, lässt sich das modulare Kernsystem der Modelle 1550 und 1650 leicht auswechseln, sodass die Produktion rasch und effizient wieder anlaufen kann.

„Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Häufigkeit und Länge sowohl geplanter als auch ungeplanter Ausfallzeiten deutlich zu reduzieren, damit unsere Drucker ihre maximale Leistung und eine hohe Druckbereitschaft erreichen können“, erklärte Dennis Howe. „Indem wir die Verfügbarkeit unserer Geräte steigern, die Interaktion mit den Geräten vereinfachen und minimieren und besser auf Informationen reagieren, haben wir eine Codierungs- und Markierungslösung geschaffen, die auf dem heutigen Markt für maximale Betriebszeiten sorgt.“

Weitere Informationen über die 1550 und 1650 Drucker und die Videojet-Serie 1000 erhalten Sie unter der Nummer +41 (0)62 388 33 33. Oder besuchen Sie alternativ unsere Website http://www.videojet.com/usa/Videojet_1000_line_ink_jet_printers.

¹ Die Ergebnisse einer Verfügbarkeit von 99,9 % stammen aus einer Kundenumfrage, in der mehr als 400 aktive Drucksysteme vertreten waren. Bei mehr als der Hälfte der befragten Kunden wurde eine Verfügbarkeit von 100 % festgestellt. Einzelne Ergebnisse können u. U. abweichen.

# # #

Über Videojet

Videojet Technologies Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von Codierungs-, Druck- und Laserkennzeichnungsprodukten, Verbrauchsmaterialien und Zubehör für die Produktkennzeichnungsbranche. Als Experte für Continuous inkjet (CIJ), Thermal inkjet (TIJ), Kartonagendruck, Thermotransferdruck (TTO), Array- und Lasertechnologien hat Videojet weltweit über 275.000 Geräte installiert. Vertrieb, Service, Schulungen, Administrations- und Anwendungssupport werden von Niederlassungen in aller Welt direkt übernommen, darunter in Brasilien, Chile, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Irland, Italien, Japan, Kanada, Korea, Mexiko, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, Russland, der Schweiz, Singapur, Spanien und der Türkei, mit 250 Mitarbeitern für Direktvertrieb und Service alleine in den USA. Das Vertriebsnetzwerk von Videojet besteht aus über 175 Händlern und Originalgeräteherstellern, die 135 Länder beliefern.

©2012 Videojet Technologies Inc. Alle Rechte vorbehalten. Videojet und Uptime Peace of Mind sind eingetragene Marken von Videojet Technologies Inc.

Kontaktieren Sie uns

Vertrieb und Kundenservice:
+41 (0)62 388 33 33
Technischer Support:
+41 (0)62 388 33 33