Lösungen für die offene Kennzeichnung

Offene Kennzeichnungen sind idealerweise dauerhaft, damit sie nicht von Unbefugten entfernt werden können. Mit Laser-Kennzeichnungssystemen lassen sich qualitativ hochwertige permanente Kennzeichnungen für viele Verpackungsarten erzeugen.

Sichtbare Kennzeichnungen sind ein wichtiger Pfeiler im Schutz vor Fälschungen und Verkäufen in graue Märkte.
Sichtbare, deutliche und permanente Kennzeichnungen mit Laser-Kennzeichnungssystemen.

So funktionieren Laser- Kennzeichnungssysteme

Kohlendioxid (CO 2 ) wird mithilfe eines RF-Signals in der Laserröhre elektronisch stimuliert und erzeugt dadurch einen Laserstrahl. Wenn der Laserstrahl durch eine Reihe Galvonometerspiegel durch eine Linse gebündelt oder auf das Verpackungsmaterial gelenkt wird, wird der Strahl unter Wärmeentwicklung absorbiert. Kennzeichnungen, die mit einem gelenkten Laserstrahl aufgebracht werden, sind vollständig ausgefüllt.

Je nach Verpackungsart kann die durch den Strahl erzeugte Wärme mithilfe von Lasertechnologie in eine Kennzeichnung auf dem Produkt umgewandelt werden:

  • Farbveränderung durch chemische Reaktion
  • Gravur, z. B. durch Schmelzen, Brennen oder Anreißen der äußersten Oberflächenschicht
  • Durch Ablation oder Entfernen der Oberflächenbeschichtung oder dekorative Farben auf einer Verpackung lassen sich Farbkontraste herstellen

Laser sind die ideale Kennzeichnungslösung für sichtbare Codes für den Markenschutz:

  • Permanente Kennzeichnungen können nicht über illegale Kanäle entfernt werden
  • Qualitativ hochwertige Markierungen ermöglichen intelligente Kennzeichnungsmethoden und stärken das Vertrauen von Kunden in die Marke
  • Es können weitere Beschriftungen, Logos, Barcodes, Grafiken und andere Informationen zur Verstärkung des Schutzes hinzugefügt werden
  • Hohe Zuverlässigkeit und vorteilhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis

Kontakt

Vertrieb und Kundenservice:
+41 (0)62 388 33 33
Technischer Support:
+41 (0)62 388 33 33