Fiber laser technology

Videojet Lightfoot™ für die Dosenabfüllung

Faserlasertechnologie

Stellen Sie mühelos auf eine Laserkennzeichnungslösung um und profitieren Sie von verbesserter Kennzeichnungsqualität,reduziertem Instandhaltungsaufwand und dem Wegfall von Verbrauchsmaterialien.

Registrieren Sie sich noch heute für regelmäßige Nachrichten und Experteninfos

×

Kontakt

Geringer
Instandhaltungsaufwand

Herkömmliche Inkjet-Kennzeichnungslösungen haben
zeitaufwendige, kostspielige und oft unerwartete
Wartungsanforderungen. Da während der Lebensdauer der
Laser nahezu keine Wartung benötigt, stellt die Videojet-Lösung
für die Dosenabfüllung eine überlegene Alternative für den
Hochgeschwindigkeits-Getränkesektor dar, wenn es darum
geht, Ausfallzeiten und überraschende Instandhaltungskosten
zu vermeiden.


Keine Verbrauchsmittel

Sie müssen sich keine Sorgen mehr darüber machen, dass
die Tinte ausgeht und ein Stillstand der Produktionslinie
droht. Lasersysteme benötigen keine Verbrauchsmaterialien,
sodass Sie nie wieder Tinte und Lösungsmittel vorrätig
halten müssen.


Deutliche, permanente
Kennzeichnungen

Vermeiden Sie Qualitätsmängel bei der Kennzeichnung,
die Nacharbeit oder Ausschuss verursachen.
Faserlaserkennzeichnungen sind präzise und permanent,
sodass Sie die Qualitätsanforderungen Ihrer Kunden stets
erfüllen können.


Leichtere Integration

Der Umstieg auf ein Lasersystem an Dosenabfülllinien
ist aufgrund der standardmäßigen großen, schweren
Lasermarkierköpfe eine schwierige Aufgabe. Die Videojet-Laserlösung bietet zwei Lightfoot™-Markierköpfe, die in Bezug
auf Größe und Gewicht den Druckköpfen von Continuous Inkjet-Systemen ähnlich sind.