Präzise und korrekte Codes mit iAssure™

iAssure™
Immer die richtige Kennzeichnung

TTO neu definiert

Videojet iAssure™-Technologie, eine integrierte
Kennzeichnungsqualitätsprüfung, trägt zur Reduzierung
von Abfall und Nacharbeiten bei, ohne zusätzliche
Hardware, Installation oder Schulung zu erfordern.

Registrieren Sie sich noch heute für regelmäßige Nachrichten und Experteninfos

×

Kontakt


Reduzieren Sie Abfall und Nacharbeiten mit der integrierten iAssure™- Kennzeichnungsqualitätsprüfung

So funktioniert iAssure™

iAssure™-Technologie prüft kontinuierlich Kennzeichnungen auf Fehler, indem jede Kennzeichnung abfotografiert und ihre Qualität beurteilt wird. Wenn festgelegte Grenzwerte überschritten werden, wird die Kennzeichnung abgelehnt oder die Produktionslinie angehalten. iAssure™-Technologie ist exklusiv in die Modelle DataFlex® 6530 53 mm und 6330 integriert.


 



 

Keine tatsächlichen Kennzeichnungen, nur zu Veranschaulichungszwecken

Wie es funktioniert

  • Bilderfassung – Eingebaute Sensoren erzeugen ein perfektes Abbild des gedruckten Farbbands, sobald es weiterläuft.
  • Bildanalyse – Jedes Bild wird in Echtzeit verarbeitet und auf Qualität und Vorhandensein geprüft.
  • Bildvergleich – Die Qualität und das Vorhandensein der Kennzeichnung werden anhand einer Gut/Schlecht-Erkennung bewertet.
  • Auslösen eines Fehlers – Der Drucker zeigt einen Fehler an, sobald eine vordefinierte Anzahl von Kennzeichnungen fehlerhaft ist. Dann wird entweder die Linie angehalten oder aber die fraglichen Artikel werden aussortiert oder in einen Prüfbereich ausgeschleust.


 



 

Qualitätssicherung von Kennzeichnungen

Mit der Videojet iAssure™-Technologie können solche Fehler in alphanumerischen Kennzeichnungen erkannt werden, wenn auf Lesbarkeit geprüft wird.


 Faltenbildung im Farbband aufgrund beschädigter Kassette


 Abgenutzt erscheinender Druckbereich vermindert Druckqualität


 Transferdruck von Farbband, das schon einmal verwendet wurde