Was sind Schlauchbeutelmaschinen?

Bei Schlauchbeutelmaschinen mit vertikaler Arbeitsweise werden die Bahnen aus Kunststofffolie über eine Formschulter gezogen und vor dem Füllen oder während des Füllens von oben nach unten bewegt.

Beim Schlauchbeutel-Form-Füll-Verschließverfahren mit horizontaler Arbeitsweise wird die Packstoffbahn in einem Formschacht geformt und während des simultan ablaufenden Füllens und des sich unmittelbar anschließenden Verschließens der Beutel horizontal bewegt.

Die Beutelpackmaschine greift automatisch einzelne, vorgefertigte Beutel aus dem Beutelvorrat, spannt sie auf und führt sie der Befüllstation zu. Nach dem Befüllvorgang wird der Beutel an den Verschließer weitergeleitet.

Schlauchbeutelmaschinen kommen vor allem in herstellenden Betrieben zur Verwendung. Mit ihrer Unterstützung lassen sich die unterschiedlichsten Produkte problemlos in sogenannte Schlauchbeutel verpacken. Dies sind in Schlauchform gelieferte Verpackungsmaterialien, die innerhalb der Maschine geöffnet, befüllt und anschließend verschlossen werden können. Aus einem einzigen langen Schlauch entstehen so viele befüllte Einzelverpackungen. Moderne Schlauchbeutelmaschinen haben eine sehr hohe Ausbringkapazität und lassen sich sogar während des Verpackungsrollenwechsels unterbrechungsfrei benutzen. Dies sorgt für ein sehr hohes Maß an Effizienz.


Themenverwandte Artikel


Lösungsvorschläge